Guten Abend | Dienstag, 16.07.2024 - 22:14:02
Logo

TNN RSS Feed
TNN-RSS-Feed

Zufallsbild

Information zum Datenschutz

Die Nutzung dieser Website www.telenewsnetwork.de ist mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten verbunden (im Folgenden auch schlicht „Daten“ genannt). Damit diese Verarbeitungen für Sie nachvollziehbar sind, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, möchten wir Sie außerdem über Ihre Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren.



1.Verantwortlicher / Kontakt

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mittelweg 38
20148 Hamburg

Tel.: 040 4113-0
E-Mail:
info@telenewsnetwork.de

(im Folgenden auch „wir“ und „uns“)

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz oder diesen Informationen haben, sich wegen der Geltendmachung Ihrer Rechte an uns wenden möchten oder allgemeine Anfragen zu unseren Diensten haben, richten Sie Ihre Anfrage bitte an die zuvor genannten Kontaktdaten.



2.Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten:

dpa dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Datenschutzbeauftragter
Mittelweg 38
20148 Hamburg

E-Mail: datenschutz@dpa.com



3.Automatisierte Datenverarbeitung

Beim Zugriff auf unsere Website und der damit verbundenen Dienste übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert:

  • Browsertyp/ -version,

  • verwendetes Betriebssystem,

  • aufgerufene Seite,

  • die zuvor besuchte Seite (Referrer URL),

  • IP-Adresse,

  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und

  • HTTP-Statuscode

Wir verarbeiten diese Log-Daten zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung der Website;

  • Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme, z.B. zur Abwehr von konkreten Angriffen auf unsere Systeme und Erkennung von Angriffsmustern;

  • Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs unserer IT-Systeme, z. B. wenn Fehler auftreten, die wir nur durch die Speicherung der IP-Adresse beheben können;

  • um bei konkreten Hinweisen auf Straftaten eine Strafverfolgung, Gefahrenabwehr oder Rechtsverfolgung zu ermöglichen.

In den vorgenannten Zwecken liegen auch unsere berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Ihre IP-Adresse wird in diesem Zusammenhang nur so lange gespeichert, wie dies für die vorgenannte Zweckerfüllung erforderlich ist.



4.Registrierung / Login

Um Zugriff auf die Detail- und/oder Vorschauansicht der Inhalte und Videos unserer aktuellen Angebote auf unserer Website zu erhalten, müssen Sie sich zunächst registrieren bzw. anmelden.

4.1Registrierung / Login mittels dpa-ID

Um Zugriff auf den registrierungspflichtigen Bereich unserer Website zu erhalten, müssen Sie sich zunächst mit Ihrer dpa-ID registrieren bzw. anmelden. Bitte beachten Sie, dass für die dpa-ID gesonderte Datenschutzhinweise der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Mittelweg 38, 20148 Hamburg, Deutschland, gelten. Diese können Sie hier abrufen: https://sso.dpa-id.de/goto/privacy-policy-sso.

Wenn Sie sich mit Ihrer dpa-ID auf unserer Website registrieren bzw. anmelden, müssen Sie verpflichtend die für Ihre dpa-ID hinterlegte E-Mail-Adresse und Ihr Passwort angeben. Zudem fragen wir automatisiert in der dpa-ID Datenbank ab, ob Sie ein registrierter und authentifizierter Nutzer sind und erheben die zu Ihrer dpa-ID hinterlegten Registrierungsdaten, die für die Anmeldung bzw. Registrierung erforderlich sind. Dazu gehören

  • Ihr Name,

  • Ihre geschäftliche Telefonnummer

  • Ihr Unternehmen samt Kontakt- und Adressdaten.

4.2Login mit Anmeldedaten

Wenn Sie noch über ein Nutzerkonto verfügen, das eine Anmeldung mittels Benutzernamen und Passwort ermöglicht, verarbeiten wir diese Daten, um Ihnen den Zugang zu dem registrierungs- bzw. anmeldpflichtigen Bereich und Diensten unserer Website zu ermöglichen.

4.3Zwecke und Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um Ihr Nutzerkonto für Sie einzurichten und verwalten zu können und damit wir Ihnen den Zugang zu der Detailansicht der Inhalte und Videos unserer aktuellen Angebote auf unserer Website ermöglichen können. Darüber hinaus ist die Verarbeitung erforderlich, um insoweit erforderliche Korrespondenz mit Ihnen zu führen und Ihnen für die Nutzung unserer Dienste relevante Informationen (wie z.B. zu Betriebsstörungen) zukommen zu lassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung ist zur Anbahnung und Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich. Darüber hinaus ist die Verarbeitung auch zur Durchführung des Vertragsverhältnisses mit dem jeweiligen Unternehmen bzw. der jeweiligen öffentlich-rechtlichen Anstalt (im Folgenden einheitlich als „Unternehmen“ bezeichnet), für die Sie tätig sind, erforderlich. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Login verarbeiten wir zudem zur Authentifizierung Ihres Logins. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, nur berechtigten Personen Zugang zum registrierungspflichtigen Bereich zu gewähren, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.



5.Verarbeitung im Rahmen der Funktion unserer Website und der damit verbundenen Dienste

Wenn Sie die gewünschten Inhalte und Videos aufrufen oder bestimmte Einstellungen vornehmen, z.B. Filter setzen, verarbeiten wir die von Ihnen gemachten Angaben und Einstellungen zur Bereitstellung dieser Funktionen.

Die Verarbeitung ist erforderlich, um Ihnen die betreffenden Funktionen zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage für die diesbezügliche Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung dient zur Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen bzw. mit dem Unternehmen, für das Sie tätig sind, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. In letzterem Fall liegt in der Durchführung des Vertragsverhältnisses auch unser berechtigtes Interesse.



6.Anfragen

Wenn Sie uns unter den in Ziff. 1 oder den auf unserer Website angegebenen Kontaktangaben (per E-Mail, Telefon, Telefax oder Briefpost) Anfragen zukommen lassen, verarbeiten wir

  • Ihren Namen,

  • Zeitpunkt und Datum Ihrer Anfrage sowie die weiteren Angaben, die Sie uns in Ihrer Anfrage zur Verfügung stellen

und, in Abhängigkeit von der von Ihnen gewählten Kontaktaufnahme bzw. den von Ihnen zur Verfügung gestellten Kontaktdaten,

  • Ihre E-Mail-Adresse und / oder,

  • Anschrift sowie ggf.

  • Ihre Telefon- und / oder Faxnummer

Wir verarbeiten die vorgenannten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage entgegenzunehmen und zu bearbeiten. Bei Anfragen in Zusammenhang mit Verträgen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um die Anbahnung und Durchführung des jeweiligen Vertragsverhältnisses mit Ihnen zu ermöglichen, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Soweit die Verarbeitung zur Anbahnung und für die Durchführung des Vertragsverhältnisses mit dem Unternehmen, für das Sie tätig sind, erforderlich ist, liegt darin auch unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

In übrigen Fällen liegt in der Verarbeitung zur Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Anfrage unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

7.Bestellungen

Wenn Sie uns über die dezidierten Kontaktkanäle telefonisch eine Bestellung zukommen lassen, verarbeiten wir

  • Ihren Namen,

  • Ihre Telefonnummer,

  • Zeitpunkt und Datum Ihrer Bestellung

  • sowie die DOC-ID

Soweit Sie Ihre Bestellung per E-Mail oder über unsere übrigen Kontaktdaten vornehmen, verarbeiten wir, in Abhängigkeit von der von Ihnen gewählten Kontaktaufnahme, Ihre entsprechenden Kontaktdaten, z.B. Ihre E-Mail-Adresse.

Der Download der Videos erfolgt direkt von unserem FTP-Kundenserver bzw. im Wege der mit uns vereinbarten Downloadmodalitäten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir den Download, Zeitpunkt des Downloads sowie die entsprechende Doc-ID. Bei heruntergeladenen Videos wird über ein Sendekontrollsystem ermittelt, ob und in welchem Umfang das Video oder Teile dessen verwendet wurden.

Die vorgenannten Daten verarbeiten wir zudem zur Rechnungslegung.

Die Verarbeitung ist erforderlich, um die Durchführung des jeweiligen Vertragsverhältnisses mit Ihnen zu ermöglichen, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Darüber hinaus ist die Verarbeitung auch zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, einschließlich der Abrechnung der vertraglichen Leistung, mit dem Unternehmen, für das Sie tätig sind, erforderlich. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.



8.Newsletter

Wir verwenden, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen per E-Mail Informationen zu neuen, zum Download verfügbaren Videos zu senden.

Rechtsgrundlage für den Erhalt des Newsletters ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@telenewsnetwork.de senden oder sich an die unter Ziff. 1 genannten Kontaktdaten wenden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Nachweis Ihrer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO i. V. m. Art. 7 Abs. 1 Satz 3 DSGVO. Wir sind gesetzlich zum Nachweis Ihrer Einwilligung verpflichtet.

Ihre Daten werden in diesem Zusammenhang verarbeitet, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Daten zum Nachweis Ihrer Einwilligung speichern wir so lange, wie dies zum Nachweis Ihrer Einwilligung erforderlich ist, jedenfalls für einen Zeitraum von drei Jahren.

9.Cookies

Wir nutzen so genannte „Cookies“, um bestimmte Funktionen unserer Website und der damit verbundenen Dienste anbieten zu können. Cookies sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Auf unserer Website kommen dabei nur Cookies zum Einsatz, die für den Betrieb und die Funktionalität der Website und der damit verbundenen Dienste unbedingt erforderlich sind. Sie helfen dabei, unsere Website und die damit verbundenen Dienste technisch zugänglich und nutzbar zu machen und bieten damit wesentliche und grundlegende Funktionalitäten. Ohne diese Cookies können unsere Website und die damit verbundenen Dienste nicht richtig funktionieren und genutzt werden.

Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht wünschen, können Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät durch entsprechende Einstellungen Ihres Internet-Browsers verhindern.

Unbedingt erforderliche Cookies setzen wir gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG ohne Ihre Einwilligung ein. Sofern personenbezogene Daten aus diesen Cookies verarbeitet werden, so erfolgt die Verarbeitung zu den vorgenannten Zwecken. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Die Daten werden nach Ende der Browsersitzung gelöscht.

Konkret setzen wir die folgenden unbedingt erforderlichen Cookies zu den nachfolgend genannten Zwecken ein:

Name: TNNCOOKIE

Funktion/Zweck: Session-Cookie zur Bereitstellung der Anmeldefunktionalität ein, das zur Speicherung der Anmeldeinformationen dient

Anbieter: Erstanbieter-Cookie der dpa

Lebensdauer: Bis zum Ende der Browsersitzung (wird beim Schließen Ihres Internet-Browsers gelöscht).



10.Weitergehende Verarbeitung Ihrer Daten

Wir verarbeiten dieselben Daten, die wir zu den vorgenannten Zwecken erhoben haben, zudem zu den folgenden Zwecken:

  • bei konkreten Hinweisen auf Straftaten zur Strafverfolgung, Gefahrenabwehr oder Rechtsverfolgung;

  • zur Beweisführung und Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen;

  • zu internen Verwaltungszwecken und der Organisation unseres Betriebs sowie

  • der Einhaltung gesetzlicher Pflichten

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, der Wahrnehmung unserer Aufgaben, der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. auf Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.



11.Bereitstellung Ihrer Daten

Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich zur Bereitstellung Ihrer Daten verpflichtet. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist aber in einem gewissen Umfang erforderlich, damit wir Ihnen unsere Website und die damit verbundenen Dienste zur Verfügung stellen können. Insbesondere ist die Bereitstellung Ihrer Daten erforderlich, damit wir Ihnen den Zugang zu den Detailansichten der Inhalte und Videos unserer aktuellen Angebote auf unserer Website gewähren, Ihr Nutzerkonto einrichten und verwalten und zu vertragsrelevanten Informationen mit Ihnen kommunizieren können.

Ohne die Bereitstellung dieser Daten ist schon ein entsprechender Vertragsschluss nicht möglich.

Darüber hinaus ist die Bereitstellung Ihrer Daten erforderlich, damit

  • Sie die übrigen Funktionen unserer Website und der damit verbundenen Dienste nutzen können,

  • wir Ihre Anfragen bzw. Bestellungen entgegennehmen und bearbeiten können und

  • Sie unseren Newsletter erhalten können.

Soweit die Angabe Ihrer Daten erforderlich ist, weisen wir Sie bei der Eingabe durch eine entsprechende Kennzeichnung als Pflichtfeld darauf hin. Die Angabe weitergehender Daten ist freiwillig. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung dieser Daten zur Folge, dass wir Ihnen die vorgenannten Funktionen und Dienste nicht bereitstellen können.

In sonstigen Fällen kann die Nichtbereitstellung dazu führen, dass wir die entsprechenden Funktionen und Dienste nicht oder nicht in dem üblichen Umfang bereitstellen können.



12.Weitergabe Ihrer Daten

Eine über die in diesen Datenschutzhinweisen beschriebene Weitergabe Ihrer Daten findet nur im Folgenden Umfang statt:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Website und der damit verbundenen Dienste erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an externe Berater (z. B. Anwälte), die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden.

Darüber hinaus kann es auch zu einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kommen, wenn wir anderweitigen Ansprüchen Dritter ausgesetzt sind, die ggf. eine Auskunft über Ihre Daten miteinschließen. Dies können insbesondere Ansprüche Betroffener im Rahmen der Wahrnehmung Ihrer Rechte gemäß Kapitel III DSGVO sein.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. auf Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

  • Wir sind für die Bereitstellung der Website und der damit verbundenen Funktionen und Dienste auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister, sogenannte Auftragsverarbeiter (vgl. Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO), angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Verarbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter verarbeiten personenbezogene Daten in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen.

Über die in dieser Datenschutzinformation bereits genannten Auftragsverarbeiter setzen wir noch folgende Kategorien von Auftragsverarbeitern ein:

    • IT-Dienstleister

    • Cloud-Dienstleister

    • Software-Dienstleister

  • Im Rahmen von Verwaltungsprozessen sowie der Organisation unseres Betriebs, der Finanzbuchhaltung und der Einhaltung gesetzlicher Pflichten, wie z. B. der Archivierung, offenbaren oder übermitteln wir Ihre Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie Zahlungsdiensteanbieter, Post- und Transportunternehmen und ähnliche Stellen.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, der Wahrnehmung unserer Aufgaben, der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. auf Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann sich die Struktur unseres Unternehmens durch Rechtsformwechsel, Gründung, Erwerb oder Veräußerung von Tochtergesellschaften, Unternehmensteilen oder Komponenten ändern. Bei solchen Transaktionen werden Informationen mit dem Teil des zu übertragenden Unternehmens geteilt. Bei jeder Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte in dem vorstehend beschriebenen Umfang stellen wir sicher, dass dies in Übereinstimmung mit einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Die Weitergabe personenbezogener Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Gesellschaftsform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend anzupassen, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.



13.Löschung Ihrer Daten

Soweit nicht anders in dieser Datenschutzinformation angegeben, löschen oder anonymisieren wir Ihre Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie im Einklang mit diesen Datenschutzhinweisen erhoben oder weitergehend verarbeitet haben, nicht mehr erforderlich sind. Grundsätzlich speichern wir Ihre Daten für die Dauer des Nutzungs- und Vertragsverhältnisses.

Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur,

  • wenn wir hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind, Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO. Soweit wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, speichern wir Ihre Daten über den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum. Gesetzliche Vorgaben zur Speicherung können sich insbesondere aus den Aufbewahrungsfristen des Handelsgesetzbuchs (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die Aufbewahrungsfrist nach diesen Vorschriften beträgt in der Regel zwischen 6 und 10 Jahren ab dem Ende des Jahres, in dem der entsprechende Vorgang abgeschlossen wurde, z. B. wir Ihre Anfrage abschließend bearbeitet haben.

  • wenn die Daten für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Eine Speicherung erfolgt dann bis zum Abschluss des entsprechenden Vorgangs zuzüglich der gesetzlichen Verjährungsfrist.

Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, wird die Verarbeitung eingeschränkt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.



14.Ihre Rechte

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die nachfolgend beschriebenen Rechte zu. Über die bereits vorgenannten Möglichkeiten hinaus können Sie Ihre Rechte geltend machen, indem Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail, an die oben in Ziff. 1 angegebene Adresse stellen.

14.1Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO sowie § 34 BDSG zu erhalten.

14.2Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten.

14.3Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

14.4Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen.

14.5Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten.



14.6Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken, einschließlich Profiling, Widerspruch einzulegen. Nach Ihrem Widerspruch werden wir die Verarbeitung einstellen.

14.7Widerrufsrecht

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 Satz 1 DSGVO das Recht, eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.



15.Beschwerderecht

Sie haben das Recht sich an eine Aufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen anwendbares Datenschutzrecht verstößt.



16.Datenverarbeitung bei Ausübung Ihrer Rechte

Schließlich weisen wir darauf hin, dass wir die bei Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 7 Abs. 3 Satz 1 DSGVO und Art. 15 bis 22 DSGVO von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte verarbeiten und um den Nachweis hierüber erbringen zu können sowie ggf. zur Verteidigung von Rechtspositionen.

Ihre Daten speichern wir in diesem Zusammenhang so lange, wie es für den Nachweis der vollständigen Erfüllung Ihrer Betroffenenrechte erforderlich ist.

Diese Verarbeitungen zum Zweck der Umsetzung und des Nachweises über die rechtskonforme Umsetzung beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO i. V. m. Art. 7 Abs. 3 Satz 1 DSGVO und Art. 15 bis 22 DSGVO sowie § 34 Abs. 2 BDSG. Soweit wir die personenbezogenen Daten zu Zwecken der Rechtsverteidigung verarbeiten, liegt darin auch unser berechtigtes Interesse, Art 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, jedoch können wir die Erfüllung Ihres Antrags auf Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte gemäß Art. 12 Abs. 2 Satz 2 DSGVO verweigern, wenn Sie uns, ggf. nach Aufforderung, die für Ihre eindeutige Identifizierung erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen.



17.Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist jederzeit unter https://www.telenewsnetwork.de/datenschutz abrufbar.





Stand: 11/2023